>>
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tagestext

 
 
 
 
Heute: 7
143214
Germany 69,3% Deutschland
United States 7,3% USA
Austria 6,1% Österreich
Switzerland 5,0% Schweiz
Brazil 2,3% Brasilien
Canada 1,7% Kanada
Russia 1,1% Russland
Italy 1,0% Italien
0,7%
France 0,5% Frankreich
United Kingdom 0,3% England (UK)
Netherlands 0,3% Niederlande
Portugal 0,3% Portugal
Spain 0,3% Spanien
Norway 0,3% Norwegen
Luxembourg 0,2% Luxemburg
Sweden 0,2% Schweden
China 0,2% China
Australia 0,1% Australien
Hungary 0,1% Ungarn
Czech Republic 0,1% Tschechien
Argentina 0,1% Argentinien
Mexico 0,1% Mexiko
Turkey 0,1% Türkei
Thailand 0,1% Thailand
Greece 0,1% Griechenland
Philippines 0,1% Philippinen
Denmark 0,1% Dänemark
India 0,1% Indien
Chile 0,1% Chile
Israel 0,1% Israel
Ukraine 0,1% Ukraine
Poland 0,1% Polen
Belgium 0,1% Belgien
Indonesia 0,1% Indonesien
Albania 0,1% Albanien

Total:

87

Länder
 
 
 

 

Die Menschheit hat unzählige Religionen. Hinduismus, Buddhismus, Konfuzianismus, Islam, Judentum, Shinto und die Christenheit, um nur einige zu nennen. Jede hat ihre eigenen Schriften, welche ganz besonders beteuern, dass sie von ihrem Gott oder von ihren Göttern inspiriert worden sind.

Die Wissenschaft ist eine systematische Kenntnis des physikalischen bzw. materiellen Universums, welche durch bemerkenswerte Tatsachen erlangt worden ist. Die heiligen Schreiben aller Weltreligionen enthalten ein grundlegendes Glaubenssystem. Dennoch stellt jedes Behauptungen auf, die das Gebiet der Wissenschaft betreffen. Diese sollen einen einzigartigen und rechtsgültigen Beweis für ihre Zuverlässigkeit bereitstellen.


Wenn ihre wissenschaftlichen Bemerkungen in Wirklichkeit aber den Aberglauben ihrer Kultur widerspiegeln, in welcher sie geschrieben worden sind, dann sind diese sogenannten heiligen Bücher als die inspirierten Schriften Gottes widerlegt. Wenn jedoch in der Tat die wissenschaftlichen Bemerkungen irgendeines dieser besagten Heiligen Schriften mit den Tatsachen der heutigen Wissenschaft übereinstimmen, dann ist jenes Buch das inspirierte Wort eines wahrhaftigen und lebendigen Gottes. Warum?

Der Schöpfer und Gott des Weltalls ist der Gott der  --der Urheber der wissenschaftlichen Gesetze, welche sein Weltall regieren. Nur der Gott der Wissenschaft konnte wissenschaftliche Tatsachen hervorbringen, über welche in einem Buch--die Bibel-berichtet worden sind-und zwar Hunderte und Tausende von Jahren, bevor Wissenschaftler dieselben entdeckten.

Nur die jüdische Bibel enthält wissentliche Tatsachen, die den wissenschaftlichen Entdeckungen um Hunderte und in einigen Fällen sogar um Tausende von Jahren zuvorkamen. Folgende Beispiele sind bemerkenswerte wissenschaftliche Anmerkungen, die in der jüdischen Bibel zu finden sind.

 

 
 

Biblische Szenen

 
 
 
^