>>
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tagestext

 
 
 
 
Heute: 7
143214
Germany 69,3% Deutschland
United States 7,3% USA
Austria 6,1% Österreich
Switzerland 5,0% Schweiz
Brazil 2,3% Brasilien
Canada 1,7% Kanada
Russia 1,1% Russland
Italy 1,0% Italien
0,7%
France 0,5% Frankreich
United Kingdom 0,3% England (UK)
Netherlands 0,3% Niederlande
Portugal 0,3% Portugal
Spain 0,3% Spanien
Norway 0,3% Norwegen
Luxembourg 0,2% Luxemburg
Sweden 0,2% Schweden
China 0,2% China
Australia 0,1% Australien
Hungary 0,1% Ungarn
Czech Republic 0,1% Tschechien
Argentina 0,1% Argentinien
Mexico 0,1% Mexiko
Turkey 0,1% Türkei
Thailand 0,1% Thailand
Greece 0,1% Griechenland
Philippines 0,1% Philippinen
Denmark 0,1% Dänemark
India 0,1% Indien
Chile 0,1% Chile
Israel 0,1% Israel
Ukraine 0,1% Ukraine
Poland 0,1% Polen
Belgium 0,1% Belgien
Indonesia 0,1% Indonesien
Albania 0,1% Albanien

Total:

87

Länder
 
 
 

 

"Denn alle, die durch den Geist Gottes geleitet werden, sind Kinder Gottes."

 

 

 (Rö 8:14 Neue Evangelistische Übertragung) 

Allein am Verhalten eines Menschen kann man also Hinweise darauf finden, ob er/sie ein Christ ist und somit eine Einladung von Gott erhalten und auch angenommen hat. Die Bibel spricht dabei von allmählichen Veränderungen oder Wachstum, das nach der Bekehrung beginnt und lebenslang fortschreitet: 

"Vor allem seht darauf, daß euer Gemeindeleben im Einklang sei mit Christi Froher Botschaft! Denn wenn ich komme, möchte ich an euch sehen, und wenn ich fern bin, möchte ich von euch hören, daß ihr in einem Geist fest zusammensteht, einmütig kämpfend für den Glauben, den die Frohe Botschaft wirkt."
(Phil. 1:27 Albrecht1926)

"Denn ihr sollt den Herrn mit eurem Leben ehren und ihn erfreuen mit allem, was ihr tut. Euer Leben wird dann als Frucht alle Art von guten Werken hervorbringen, und ihr werdet Gott immer besser verstehen."
(Kol. 1:10 Neue Evangelistische Übertr.)

"... Jesus Christus hat mich zu seinem Botschafter berufen. Ihm diene ich mit meinem ganzen Leben, und in seinem Auftrag verkündige ich Gottes frohe Botschaft."
(Röm. 8:1 Hoffnung für Alle).

Christen sind kein Teil dieser Welt. Jesus sagte in seiner berühmten Bergpredigt: "Richtig glücklich sind die Leute, die richtig Ärger kriegen, weil sie das tun, was Gott von ihnen will. Die werden dann nämlich mit Gott zusammenleben, in seiner neuen Welt. (Mat 5:10 Volx-Bibel für Jugendliche)

Wahre Christen gelten vor Gott als "gerecht", da sie sich bereits in der heutigen Welt unter der Herrschaft Satans bewähren müssen. Für wie schrecklich Jehova Gott diese Welt betrachtet, wird durch einen weiteren Vers des Römerbriefs deutlich. Der Lohn der Berufung ist unglaublich groß, dass er alles Denkbare in den Schatten stellt. 

„Und wir wissen, dass für die, die Gott lieben und nach seinem Willen zu ihm gehören, alles zum Guten führt. Denn Gott hat sie schon vor Beginn der Zeit auserwählt und hat sie vorbestimmt, seinem Sohn gleich zu werden, damit sein Sohn der Erstgeborene unter vielen Geschwistern werde."
(Rö 8:28-29 Neues Leben)

„Also gibt es jetzt für die, die zu Christus Jesus gehören, keine Verurteilung mehr."(Rö 8:1 Neues Leben) 

 
 

Biblische Szenen

 
 
 
^