>>
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tagestext

 
 
 
 
Heute: 7
143214
Germany 69,3% Deutschland
United States 7,3% USA
Austria 6,1% Österreich
Switzerland 5,0% Schweiz
Brazil 2,3% Brasilien
Canada 1,7% Kanada
Russia 1,1% Russland
Italy 1,0% Italien
0,7%
France 0,5% Frankreich
United Kingdom 0,3% England (UK)
Netherlands 0,3% Niederlande
Portugal 0,3% Portugal
Spain 0,3% Spanien
Norway 0,3% Norwegen
Luxembourg 0,2% Luxemburg
Sweden 0,2% Schweden
China 0,2% China
Australia 0,1% Australien
Hungary 0,1% Ungarn
Czech Republic 0,1% Tschechien
Argentina 0,1% Argentinien
Mexico 0,1% Mexiko
Turkey 0,1% Türkei
Thailand 0,1% Thailand
Greece 0,1% Griechenland
Philippines 0,1% Philippinen
Denmark 0,1% Dänemark
India 0,1% Indien
Chile 0,1% Chile
Israel 0,1% Israel
Ukraine 0,1% Ukraine
Poland 0,1% Polen
Belgium 0,1% Belgien
Indonesia 0,1% Indonesien
Albania 0,1% Albanien

Total:

87

Länder
 
 
 

Um die Sinnbedeutung eines Verses besser ergründen zu können ist es eine grosse Hilfe verschiedene Bibelübersetzungen zu Rate zu ziehen und hierbei möglichst auch Urtext-nahe Übersetzungen. Wer einer oder einiger anderer Sprachen mächtig ist, könnte ebenfalls Bibelübersetzungen in diesen Sprachen vergleichen. Benutzen Sie mehrere wortgetreue Bibelübersetzungen: Elberfelder (hier besonders die Studienbibel, die mit hebräischem und griechischem Teil ausgestattet ist, der die Bedeutung der in der Ursprache benutzen Worte beleuchtet), Menge, Schlachter, Luther und vergleichen Sie diese miteinander.

Die meisten freien Übersetzungen sind mit Unterscheidungsvermögen zu lesen, besonders die „Gute-Nachricht“, die „Hoffnung für Alle“ und die "Neuen Welt Übersetzung", da sie an einigen Textstellen mehr die oft tendenziösen Gedanken ihrer Übersetzer als den Sinn des Originals wiedergeben.

Freie Übertragungen sind oftmals besser zu verstehen, jedoch auch manchmal sehr ungenau bzw. sogar falsch übersetzt und sollten daher nur in Kombination mit wortgetreuen Übersetzungen verwendet werden.


Revidierte Elberfelder Bibel
Sehr wortgetreue Übersetzung, bibeltreu, sprachlich gegenüber der alten Elberfelder verbessert. Leider sind neben Korrekturen auch Fehler hinzugekommen, vor allem im AT. Hier ist die alte Elberfelder Bibel oft besser als die revidierte, die zudem an einigen schwierigen Stellen die Septuaginta (d. i. die älteste griechische Übersetzung des AT) dem hebräischen Text vorzieht. - Eine der wortgetreuesten deutschen Übersetzungen, die gut zum Bibelstudium geeignet ist.

Schlachter, Version 2000
Bibeltreu, wortgetreu; meist flüssiges, gutes Deutsch. Des öfteren leidet die sprachliche Eleganz dieser Revision jedoch (anders als das Original) unter einer an die Elberfelder Bibel erinnernde Buchstäblichkeit. Sehr empfehlenswert

Luther, revidierte Fassung von 1964 (AT) und 1984 (NT)
Wenn auch manchmal ungenau, ist die Lutherbibel doch grundsätzlich eine wortgetreue Übersetzung. Kraftvolle, melodische Sprache, die gut zum Auswendiglernen geeignet, aber auch oft schwer verständlich und altertümelnd ist. Geeignet für solche, die des alten Lutherdeutsch mächtig sind. Die Anhänge und Erklärungen vermitteln z. T. kräftige Irrtümer, da sie z. T. von Bibelkritik, Ökumene und Sakramentalismus geprägt sind.

Einheitsübersetzung
NT und Psalmen wurden von einem evangelisch-katholischen Komitee gemeinsam erarbeitet.i Die Übersetzung bietet zwar ein elegantes, gehobenes Deutsch, ist aber tendenziös katholisch, etwa durch Fehlübersetzungen, die Sakraments-Irrlehren und kirchliches Amtsdenken unterstützen.- Elegantes, gehobenes Deutsch, oft treffend, oft aber auch irreführend. Besonders die Anmerkungen sind extrem bibelkritisch, ökumenisch, sakramentalistisch, katholisch. daher abzuraten.

„Neues Leben: die Bibelübersetzung“
Vorbild der NLÜ ist die englische „New Living Translation“ (wörtl.: „neue lebendige Übersetzung“). Z.Z. die meistverkaufte Bibel-Version. Sie bietet ein zeitgemäßes Deutsch und trifft den Sinn besser als die Hoffnung für Alle, ist aber ebenfalls manchmal ungenau (oft steht jedoch eine wörtliche Übersetzung in einer Fußnote). Bedenklich ist, daß auch die NLÜ einige Stellen so wiedergibt, als würde man durch die Taufe Christ (1Kor 12,13), gerettet (1Pet 3,21) oder von Sünden gereinigt (Eph 5,26). - Will man sie benutzen, sollte man eine wortgetreue Übersetzung zum Vergleich heranziehen.

Neue evangelistische Übertragung
Eine Übertragung in heutiges Deutsch, die den Sinn des Originals zuverlässig wiedergibt. - Bibeltreu, im Großen und Ganzen sinngetreu, teilweise etwas ungenau. Als Ergänzung zu einer wortgetreuen Übersetzung empfehlenswert.

Empfehlenswert ist ebenso die "King James Bible" bevorzugt mit "Strong's Numbers" (dort ist der hebräische und griechische Text hinterlegt mit Wortwurzel, Herleitung und Bedeutung) und eine Interlinear Übersetzung.

 
 

Biblische Szenen

 
 
 
^